Foto 20.06.15 18 13 37

2. Fanclub Kartrennen!

Am Samstag, den 20. Juni 2015 fand in Wolfsberg bei Kartsport Friesacher, das 2. Fanclub Kartrennen zwischen den Styrian Panthers und Blau-Weiß Villach statt. Nach einer kurzen Unterweisung der Familie Friesacher sowie der Gruppenauslosung, duellierten sich in diesem Jahr drei Herrengruppen und eine Damengruppe. Nach einer 10-minütigen Qualifikationsrunde folgte ein 20-minütiges Rennen. Die Fahrer wurden stets kräftig angefeuert und das eine oder andere Mal kochten auch die Emotionen über. Alle vier Qualifikationsrunden sowie die Renndurchgänge, konnten fair und vor allem verletzungsfrei beendet werden. Bei den Damen gingen insgesamt 11 Teilnehmerinnen an den Start, davon zwei von Blau-Weiß Villach. Unsere Mädels konnten sich gegen ihre starken Konkurrentinnen leider knapp nicht durchsetzen. Den 4. Platz erreichte unsere Kassier StV. Marielena Fischer, direkt gefolgt von unserem Mitglied Michelle Eichlinger. Bei den Männern gingen 22 Teilnehmer an den Start, davon 10 von Blau-Weiß Villach. Unsere Männer konnten in diesem Jahr mit einer sehr starken Leistung überzeugen. So erfuhr unser Obmann Michael Schneider den 1. Platz und auch der 3. Platz ging nach Villach, an unseren Kassier Benjamin Tschebull. Nach der Siegerehrung folgte der gemütlichere Teil des Tages. Gemeinsam ging es zur Jausenstation Heritzer in Wolfsberg. Dort fand der Tag einen würdigen Abschluss mit Most, Brettljause, Speckbrot, Salamibrot etc. und vielen lustigen Gesprächen. Auch in diesem Jahr war es ein äußerst gelungenes Treffen, abseits der Eishalle zwischen den beiden Fanclubs. Es konnten wieder viele Bekanntschaften geschlossen und alte Freundschaften gepflegt werden. Somit ist die Wiederholung eines 3. Fanclub Kartrennens im Jahr 2016 ein logischer Schritt. Dankeschön an alle Teilnehmer – ohne Euch wäre dieses Kartrennen nicht möglich gewesen. Ein besonderes Dankeschön gilt auch in diesem Jahr Jürgen Hosp sowie Benjamin Tschebull, die die gesamte Organisation, von der Reservierung der Kartbahn, bis zur Beschaffung der Pokale und Urkunden übernommen haben.

VIELEN HERZLICHEN DANK! Resultate:

Damen: 1. Madelmayr (STP) 2. Humer (STP) 3. Matzer (STP) 4. Fischer (BWV) 5. Eichlinger (BWV) 6. Kircher (STP) 7. Unterberger (STP) 8. Neger (STP) 9. Eppinger (STP) 10. Roschitz (STP) 11. Glawitsch (STP) Herren: 1. Schneider (BWV) 2. Gugl (STP) 3. Tschebull (BWV) 4. Schell (STP) 5. Pontasch (BWV) 6. Hosp (STP) 7. Perl P. (STP) 8. Madelmayr (STP) 9. Mitterböck (BWV) 10. Gruber (BWV) 11. Perl T. (STP) 12. Sitter (BWV) 13. Potzinger (STP) 13. Supper (STP) 15. Dörfler (BWV) 16. Rabensteiner (STP) 17. Suppan (STP) 18. Fuchs (STP) 19. Rabl (STP) 20. Lux (BWV) 21. Türk (BWV) 22. Fischer (BWV)